wasted love - Weblog @ myblog.de


19.02.99: Das Ganze begann eigentlich schon sehr fr?h, ich fand sie schon letzten Sommer sehr nett. Aber erst zu diesem Zeitpunkt bemerkte ich ein Gef?hl, das ?ber Zuneigung hinaus ging. N und ich, wir wollten ins Kino. So sa?en wir also am Bahnhof, rauchten eine und unterhielten uns ?ber verschiedene Sachen. Pl?tzlich kam sie mit ihrer Freundin von der anderen Stra?enseite aus ?ber die Bahngleise. Sie begr??te uns, z?ndete sich eine Zigarette an und redete mit N. Ich war vom ersten Moment an von ihr fasziniert. Dann kam der Zug und wir fuhren nach ..., am ... stiegen wir aus. Seltsame Gedanken flogen durch meinen Kopf. Die Zwei wollten auch ins Kino, allerdings erst sp?ter, zuerst noch zum Spaghettibrunnen um da ein paar Leute zu treffen. Also trennten wir uns am Kino und sie gingen weg. Das war der erste Streich. Der Film war zu Ende, ?F?r das Leben eines Freundes?. Sehr emotional, der Film. Das Wetter war auch ger?hrt und es begann zu Regnen. Das passte eigentlich Klasse. Wir gingen zum M?ller, zum Kaufhof und zum ProMarkt, danach rauchten wir noch gem?tlich eine. Und dann zur?ck zum Bahnhof. Jetzt d?rft ihr raten, wen wir am Kino trafen. V und ihre Freundin. Sie hatten kein Geld mehr, jedenfalls fehlten ihnen 10 Mark. Sie fragten uns ob wir noch Geld h?tten, konnten sie mich nach einigem ?berreden ihnen das Geld zu leihen. Als Zeichen der Dankbarkeit umarmte mich V. So und sp?testens jetzt konnte man mich wegwerfen.

Ich hab diesen Tag so oft im Geist wiedererlebt und mir ist inzwischen klar, dass das der Tag war, an dem alles begann.
19.2.-1 22:55





Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Daten dieses Weblogs ist der Autor. dein kostenloses Weblog bei myblog.de!
Gratis bloggen bei
myblog.de