wasted love - Weblog @ myblog.de


17.12.99: Das war heute eigentlich ein trauriger Tag. Franz?sisch geschrieben, obwohl ist glaub' ich gar nicht so schlecht gelaufen. Auf jeden Fall wollte N auf eine Weihnachtsfeier, eigentlich wollte er auch mit T und V weg, aber ich dachte das w?re flach gefallen. Ich ging also zu N, sah im Keller Licht und ging hin, um nachzuschauen. Im Keller war es irgendwie unordentlich. Ich dachte, dass Jo vielleicht da ist, aber da kam N mit V an. Ich sp?rte einen deutlichen Schlag ins Gesicht und war geschockt. Ich f?hlte mich auf einmal so verarscht, und wollte eigentlich wieder gehen. Aber ich sollte mitkommen. Wir gingen also in den Keller, tranken dort Bier, redeten und ich machte dumme Bemerkungen. Irgendwann lie? sich V abholen. Ich rief zu Hause an, ob ich bei N schlafen k?nne. Es war in Ordnung. An diesem Abend sagte ich N, dass ich V liebe, er wusste es schon seit langem. Er sagte, dass es ihm leid tue, dass er sie mir damals vorgestellt hatte. Es sei f?r ihn seitdem alles schei?e gelaufen. Seine Freundschaft zu V und T sei den Bach runtergegangen. Trotzdem wollte ich dieses Jahr nicht missen, trotz den vielen Konflikten, die wir hatten, N und ich, denn es war das sch?nste Jahr meines ganzen Lebens. Jetzt sagte er, es w?re f?r ihn ein schei? Jahr gewesen. Wir redeten ?ber das Thema etwa zwei Stunden lang und mir wurde vieles klar. Tja und jetzt ist N der Meinung, dass seine Freundschaft zu V und T auf dem Nullpunkt sei. Und er meint ich h?tte jetzt das, was er vor einem Jahr hatte. Aber ich mu? ihm da in einigen Punkten widersprechen. Er will jetzt versuchen zu retten, was zu retten ist. Nat?rlich ist es jetzt eine schwere Zeit f?r ihn. Aber ich werde und mu? jetzt egoistisch sein und versuchen meine Freundschaft zu V zu erhalten und zu verbessern. Ich kann ihm wegen meines diesbez?glichen Interessenkonflikts nicht allzusehr helfen. Ich brauche V jetzt mehr als zuvor und ich will sie nicht verlieren. Ich und N, wir werden sehen, was die Zukunft uns bringt. Hoffentlich wird es f?r uns beide gl?cklich ausgehen. Ich wei? nur eins. Ich bereue das letzte Jahr in seinem Inhalt nicht, und ich w?re vielleicht nicht mehr am Leben, wenn es nicht so gekommen w?re.

Manchmal denkt man sich in seinem Leben schon ziemlichen Bl?dsinn zusammen....
18.12.-1 13:13
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Daten dieses Weblogs ist der Autor. dein kostenloses Weblog bei myblog.de!
Gratis bloggen bei
myblog.de