wasted love - Weblog @ myblog.de


02.11.99: Nachdem wir sie gestern vermi?t hatten, weil sie gesagt hatte, dass sie heute kommen w?rde, wurden wir heute nicht entt?uscht. Sie kam so gegen 3 Uhr. Wir sa?en im Keller und es klopfte. Sie kam aus dem str?mendem Regen, der sich heute schon den ganzen Tag seinen Weg durchs Dorf suchte. Sie war gerade dabei, auszutragen, Zeitungen. Sie rauchte mit uns eine. Dann fragte sie, ob jemand Lust h?tte ihr zu helfen. Dank meiner geistigen Umnachtung, sagte ich ja. Und wenige Minuten sp?ter lief ich mit einem B?ndel Zeitungen und mehreren Altkleidersammlungst?ten durch den Regen, der nicht zu schwach auf mich herabregnete. Wir liefen nicht besonders lange, einmal um den Block. Danach hatten wir beide genug von diesem nasskalten Wetter und wir gingen wieder zu N. Dort sa?en wir drei noch eine Stunde lang im Keller und redeten ?ber verschiedenes Zeug. N und V planten eine Party, ich wurde nat?rlich wieder nicht gefragt, ob ich mitkommen wolle. Ich war danach ziemlich sauer und wollte so schnell wie m?glich weg. V wollte allerdings mitfahren. Also wartete ich noch. Wir fuhren gemeinsam nach Hause. Ich hab? mich vielleicht ein Bi?chen dumm angestellt. Aber ich war traurig, sauer und entt?uscht, als wir uns verabschiedeten. Also war ich nicht besonders gl?cklich und mu?te erst mal mit N reden um mich abzureagieren. Tja, jetzt hilft mir nur noch eines, das meine Pechstr?hne in puncto Beziehungen beenden kann: Es kommt alles anders, vor allem als man denkt.
2.11.-1 20:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Daten dieses Weblogs ist der Autor. dein kostenloses Weblog bei myblog.de!
Gratis bloggen bei
myblog.de